ENGINEERING EDUCATION 4.0

Foto: HTBLA Wolfsberg

Die intensive Beschäftigung mit Produktions- und Lernsystemen der Zukunft steht im Fokus von „E-Edu 4.0“. Schlagwörter wie Industrie 4.0, Bildung 4.0, Digitaler Zwilling, Virtual Reality, Smart Learning Technologies u.ä. sollen erleb- bzw. gestaltbar werden. An der HTL Wolfsberg wurde durch Anschaffungen wie fahrerloses Transportsystems, Roboter, Smartboard, Virtuell- und Augmented-Reality Brillen u.a.m. ein sog. „Smart Production Lab“ geschaffen, welches die reale und virtuelle Produktion parallel abbildet.

Video-Interview mit Jürgen Jantschgi, Direktor HTL Wolfsberg

Was | Wann

Di, 6. Oktober, 09:00 bis 13:00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID 19 musste die physische Veranstaltung in der HTL Wolfsberg leider abgesagt werden.

Als digitale Alternative zeigen die folgenden Videos womit sich "E-Edu 4.0" beschäftigt.

Zu den Videos

Wer

HTL Wolfsberg

Wo

HTBLA Wolfsberg, Gartenstrasse 1, 9400 Wolfsberg,
Treffpunkt: Festsaal

Anmeldung

E-Mail: office[at]htl-wolfsberg.at

Tel. 04352/4844 0

Gefördert aus

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (INTERREG)