LowCarb Mobility

Paul Szimak

Wer?

Regionalmanagement Burgenland GmbH
www.b-mobil.info

 

Wo?

Bahnhofplatz 1, 7041 Wulkaprodersdorf

Was?

Zur Erreichung von Klimazielen und zur Förderung alternativer und umweltfreundlicher Verkehrslösungen gibt es im Programmgebiet zahlreiche Insellösungen im Bereich der Elektromobilität (Förderungen Energie Burgenland, Klima- und Energie-Modellregionen, diverse Maßnahmen in Wien, Niederösterreich, Burgenland und Ungarn) und anderer alternativer Mobilitätsformen. Im Rahmen von regionalen Initiativen und grenzüberschreitenden Projekten werden bereits Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur und zur Ökologisierung der Mobilität geplant und umgesetzt.

Das übergeordnete Projektziel umfasst die Verbesserung der multimodalen Vernetzung der Verkehrsträger im Projektgebiet Burgenland- Westungarn. Insbesondere sollen Maßnahmen und Strategien für den nachhaltigen und umweltschonenden Verkehr der Zukunft innerhalb (bzw. zwischen) der Projektregion ausgearbeitet und entwickelt werden.

Die Kernoutputs des Projektes sind die Ausarbeitung einer E-Mobilitätsstrategie mit Fokus Intermodalität und Umbaumaßnahmen der Bahnhöfe Wulkaprodersdorf und Fertöszentmiklos zur Verbesserung der Intermodalität und der Förderung der Elektromobilität. Außerdem wird im Rahmen von Machbarkeitsstudien auch der Einsatz von alternativen Antriebsformen im Bahn- und Busverkehr sowie die in diesem Zusammenhang erforderlichen Anforderungen an die Energiewirtschaft untersucht.

Die Herangehensweise an das Projekt sieht eine umfassende Betrachtung der Entwicklung und Förderung alternativer Mobilitätformen im Grenzraum Burgenland-Westungarn sowie begleitende Bewusstseinsbildung der Bevölkerung, der Gemeinden, Betriebe, Entscheidungsträger und sonstiger relevanter Zielgruppen vor.

Gesamtinvestition

999.330,00 EUR

Gefördert aus

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung - INTERREG-Programm Österreich - Ungarn