100 Prozent Gleichstellung

Decom

Wer?

bei DECOM Softwareentwicklung GmbH & Co KG
www.100-prozent.at

 

Wo?

Wolfernstraße 20b, 4400 Steyr

Was?

Noch immer gibt es deutliche Einkommens- sowie Karriereunterschiede zwischen Frauen und Männern am österreichischen Arbeitsmarkt. Das hat zur Konsequenz, dass sowohl das Erwerbspotenzial am österreichischen Arbeitsmarkt als auch das Potenzial von Unternehmen und ihren Belegschaften zum Teil ungenutzt bleiben. Die vollständige Nutzung dieses Potenzials birgt allerdings enorme Vorteile - für die Mitarbeiter*innen, die Unternehmen sowie den Wirtschaftsstandort Österreich.

Daher finanziert das Bundesministerium für Arbeit aus nationalen sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds 100 Prozent – Gleichstellung zahlt sich aus, die Beratung von Unternehmen zur Gestaltung transparenter Entgeltsysteme und fairer Karrierechancen sowie von ausgewählten Mitarbeiterinnen zu Karriere- und Laufbahnplanung. Ziel der Beratung ist es, Unternehmen dabei zu begleiten, ihr volles Potenzial auszuschöpfen - sowohl innerhalb der bestehenden Belegschaft als auch am Arbeitsmarkt. Dazu leistet die Beratung einen wichtigen Beitrag.

In einem ersten Schritt erfolgt eine professionelle Datenanalyse und Standortbestimmung in Bezug auf die Gleichstellung von Frauen und Männern im Unternehmen durch die Berater*innen. Gemeinsam werden die für das Unternehmen interessantesten gehalts- und karriererelevanten Themenfelder identifiziert, Maßnahmen definiert und anschließend umgesetzt. Neben vertiefenden Einkommens- und Karriereanalysen arbeiten die Unternehmen gemeinsam mit den Berater*innen an Themen wie Karenzmanagement oder entwickeln faire und transparente Gehaltssysteme.

Die Firma DECOM Softwareentwicklung GmbH & Co KG ist einer der Betriebe, die gemeinsam mit 100 Prozent am Thema Gleichstellung arbeiten.

Weitere Informationen

www.decom.at/

 

Gesamtinvestition

4.252.000 EUR für das gesamte Projekt "100 Prozent" davon 50% EU-Mittel

Gefördert aus

Europäischer Sozialfonds