job.art

Ibis acam

Wer?

ibis acam Bildungs GmbH

Wo?

Klausgasse 14, 5730 Mittersill

Was?

Zukunftschancen für unsere Jugend beginnen bereits mit der Ausbildung. Besonders jene Jugendlichen, die früh die Schule verlassen, Betreuungspflichten haben oder sich in einer Krise befinden und „aussteigen“, sind uns dabei wichtig. Mit dem Projekt „job.art“ sollen im Pongau und Pinzgau diese Jugendlichen erreicht und motiviert werden, wieder „einzusteigen“ und „mitzumachen“. Mit kreativer Beschäftigung werden Tagesstrukturierungen, soziale Kompetenzen und „Arbeitsdisziplin“ (Pünktlichkeit, etc.) eingeübt. Gleichzeitig können eigene Interessen erkannt werden, die Perspektiven eröffnen, um Angebote der (Lehr-)Ausbildung anzunehmen. 

Zielgruppe: Bis zu 18-jährige Jugendliche nach Ende der Schulpflicht, die sich weder in einer Ausbildung befinden noch durch arbeitsmarktpolitische Projekte erreicht werden können oder die Angebote nicht annehmen können oder diese verweigern. Ausnahmsweise auch: bis zu 24-jährige ohne Ausbildung, Arbeit oder Betreuung.

Ziel: Stabilisierung und in weiterer Folge Einstieg in eine berufliche Ausbildung. Maßnahme Stunden-/tageweise Beschäftigung gegen Entgelt als Andockbasis für die Vermittlung von weiterführenden Hilfen.

Beschäftigungsbereiche:  Textil- und Kreativwerkstatt z. B. Taschen, T-Shirts oder Schmuck,  Upcycling z. B. Herstellen von Bilderrahmen, Blumentöpfen oder Aufbewahrungsboxen oder Durchführung einfacher Reparaturen von Gegenständen des täglichen Lebens

Weitere Informationen

www.ibisacam.at/projekt/job-art

 

Gesamtinvestition

1.150.000 EUR zu jeweils 50 % vom Land Salzburg und 50 % von der EU (575.000 EUR)

Gefördert aus

Europäischer Sozialfonds