Ausbildung in der Pflege

Foto: Pflegeschule

Wer?

Gemeindeverband Bezirkskrankenhaus Reutte
www.bkh-reutte.at

 

Wo?

Krankenhausstraße 39, 6600 Reutte

Was?

Der Pflegekräftemangel war speziell in ländlichen Regionen bereits früher und stärker spürbar. Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit, Angebote für Weiterbildungen oder Ausbildungen in der Pflege versuchen Pflegeverantwortliche diesem Trend entgegenzusteuern. Alle Aktivitäten werden in der Arbeitsgruppe Pflegedrehscheibe organisationsübergreifend und themenbezogen abgestimmt. Koordiniert werden die Maßnahmen von REA.

Kommunikationsoffensive Pflege Reutte

In Form einer TV Serie wurden im regionalen Fernsehen RE Eins die rechtliche Situation, die Formen der Beratung und die bestehenden Angebote aller Pflegeeinrichtungen im Bezirk Reutte dargestellt. Zusätzlich wurde eine Informationsbroschüre produziert

Lehrgang Ordinationsassistenz

In einem berufsbegleitenden Lehrgang sollen jene MitarbeiterInnen aus Arztpraxen im Bezirk Reutte so höher qualifiziert werden, dass sie künftig ihren Dienstgebern (Arzt) bei der Behandlung des Patienten weiterhin unterstützen können.

Bildungsoffensive Pflege Bezirk Reutte

Durch das gegenständliche Projekt sollte erreicht werden, dass die Fachkompetenz der MitarbeiterInnen der Einrichtungen weiter steigt und durch die Vernetzung und das definierte Bildungsangebot überdurchschnittlich steigt.

Fachkräftemarketing Gesundheitsberufe

Das Projekt verfolgte einen ganzheitlichen Ansatz bestehend aus Öffentlichkeitsarbeit und Schulungen für die Zielgruppen junge Menschen und die Bevölkerung im Allgemeinen sowie junge bzw. angehende Mediziner auch aus anderen Regionen.

Ausbildung Pflege und Medizin

Um dem Pflegekräfte- und Ärtzemangel zu begegnen, wurden unterschiedliche Anstrengungen unternommen. Interesse sollte geweckt und der Einstieg in die entsprechenden Ausbildung ermöglicht werden.

Palliativ Care Lehrgang

Durch den demografischen Wandel kommen große Herausforderungen im Bereich Pflege auf die Region zu. Um diesen Herausforderungen entsprechend professionell zu begegnen, braucht eine kontinuierliche Weiterbildung für die Pflegekräfte und alle weiteren Berufsgruppen (Bsp. Mediziner, etc.), die mit der Pflege befasst sind. Beim gegenständlichen Qualifizierungsprojekt geht es um das Thema „palliativ Care“.

Weitere Informationen

Projekt "Kommunikationsoffensive Pflege Reutte":  https://www.rm-tirol.at/regionen/landeck/projekte/einzel/project/kommunikationsoffensive-pflege-reutte/

Projekt "Lehrgang Ordinationsassistenz": https://www.rm-tirol.at/regionen/ausserfern/projekte/einzel/project/lehrgang-ordinationsassistenz/

Projekt "Bildungsoffensive Pflege Bezirk Reutte": https://www.rm-tirol.at/projekte/projekte-2014-2020/einzel/project/bildungsoffensive-pflege-bezirk-reutte/

Projekt "Fachkräftemarketing Gesundheitsberufe": https://www.rm-tirol.at/regionen/ausserfern/projekte/einzel/project/fachkraeftemarketing-gesundheitsberufe/

Projekt "Ausbildung Pflege und Medizin": https://www.rm-tirol.at/en/projekte/projekte-2014-2020/einzel/project/ausbildung-pflege-und-medizin/

Projekt "Palliativ Care Lehrgang": https://www.rm-tirol.at/regionen/ausserfern/projekte/einzel/project/palliativ-care-lehrgang/

Gesamtinvestition

Projekt "Kommunikationsoffensive Pflege Reutte": 53.537 EUR

Projekt "Lehrgang Ordinationsassistenz": 32.400 EUR

Projekt "Bildungsoffensive Pflege Bezirk Reutte": 47.202 EUR

Projekt "Fachkräftemarketing Gesundheitsberufe": 39.054 EUR

Projekt "Ausbildung Pflege und Medizin": 45.000 EUR

Projekt "Palliativ Care Lehrgang": 9.300 EUR

Gefördert aus

Europäischer Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums