Energieeffiziente Baustandards

Foto: Regio-V/Peter Steurer

Wer?

Regionalentwicklung Vorarlberg eGen
www.regio-v.at

Wo?

Standort LCT One, Färbergasse 17b, 6850 Dornbirn

Was?

Energieeffizientes und ökologisches Bauen im Alpenraum und in Mitteleuropa fördern die beiden Projekte ENERBUILD und CEC5. Im Rahmen von ENERBUILD erarbeiteten die Partner Maßnahmen zur Unterstützung von energieeffizienten Baustandards; CEC5 nützte das generierte Wissen, um ein länderübergreifendes Zertifizierungssystem für Energieeffizienz in öffentlichen Gebäuden zu entwickeln.
Rund 40% des Energieverbrauchs in der EU entfallen auf Beheizung, Warmwasserbreitung und elektrische Versorgung von Gebäuden. Einsparungen bergen hohes wirtschaftliches Potenzial. Steigende Energiepreise und Klimaveränderung machen energieeffizientes und ökologisches Bauen zu einem wichtigen Faktor im Klimaschutz.

Viele KMU im Alpenraum besitzen diesbezüglich besonderes Know-how. ENERBUILD sollte ihre Stärken – lokale Kleinunternehmen, hohe Qualität am Bau, hoher architektonischer Anspruch – nachhaltig erhöhen. Potenzial und Effizienz der Ökoenergie-Produktion in kleinen Einheiten sollten erhoben, Demonstrationsbauten umgesetzt werden. Partner aus 6 Ländern entwickelten Maßnahmen zur Unterstützung von energieeffizienten Baustandards. In Vorarlberg wurden dazu neue Lernmodule für Berufsschule und Bauakademie umgesetzt, ebenso eine Zertifizierung mit dem kommunalen Gebäudeausweis und Weiterentwicklung der Ökostrombörse (heute www.klimacent.at).

Weitere Informationen

www.enerbuild.eu

www.projectcec5.eu

Gesamtinvestition

ENERBUILD: 2.961.502,00 Euro, davon EFRE-Mittel 2.134.340,00 Euro

CEC5: 4.466.084,00 Euro, davon EFRE-Mittel: 3.609.749,00

Gefördert aus

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung

INTERREG IV-B ALPINE SPACE + INTERREG IV-B CENTRAL EUROPE