Ausbau Forststraße Riadmösle

Foto: Norbert Peter

Wer?

Agrargemeinschaft Ebnit

Wo?

Rathausplatz 1a, 6850 Dornbirn

Riadmösle Weg Heumöser Ebnit

 

Was?

Die Forststraße „Riadmösle“ auf einer Höhe von 1030m wurde um 530 lfm verlängert und erleichtert nun eine kontinuierliche, standortsangepasste und nachhaltige Waldbewirtschaftung in einem Gebiet, das zuvor nur unzureichend erschlossen war. Aufgrund der Abnahme der landwirtschaftlichen Nutzung in diesem Gebiet bestand die Gefahr, dass die Feuchtwiesen zuwachsen.

Der Ausbau des Weges ermöglicht die laufende Durchführung von kleinflächigen und schonenden Durchforstungs- und Verjüngungseingriffen, wodurch das Zuwachsen der ökologisch wertvollen Feuchtwiesen verhindert wird. Das Einzugsgebiet umfasst ca. 9,9ha, davon ca. 8,9ha Wald und 1ha Feuchtwiesen. Im Zuge des Ausbaus der Forststraße wurden gleichzeitig Abwasserleitungen für das Feriendorf Kolping verlegt und eine Verbindung zu einem Mountainbikeweg geschaffen. Alle Baumaßnahmen erfolgten mit ökologischer Begleitung. Der Ausbau des bestehenden Wegenetzes in Ebnit bietet viele neue Möglichkeiten für Wanderer und Radfahrer und wertet das Naherholungsgebiet auf.

Auch andere Projekte der Agrargemeinschaft Ebnit im Zusammenhang mit Güterwegen, Forststraßen oder Schutzeinrichtungen erhielten in den vergangenen Jahren EU-Förderungen.

Gesamtinvestition

63.600 Euro Herstellungskosten

Gefördert aus

Europäischer Fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums