EDELWELS – FISCHZUCHTANLAGE IM WALDVIERTEL

Foto: schewig fotodesign

Aufgrund der großen Nachfrage nach „WALDLANDs Edelwels“ setzte Waldland mit der Errichtung einer eigenen Fischzuchthalle (50 Tonnen/Jahr) den nächsten Schritt zur Erhöhung des Selbstversorgungsgrades von Speisefisch. Dieser liegt in Österreich derzeit lediglich bei 5% (!). In den letzten Jahren konnte Waldland mit Unterstützung der EU wertvolle Erfahrungen mit der Haltung von Edelwelsen in geschlossenen Kreislaufanlagen sammeln. Besuchen Sie den Waldlandhof und erfahren Sie mehr über die Haltung von Edelwelsen in Kreislaufanlagen und welche Rolle Sebastian Bach dabei spielt.

Was | Wann

Sa, 17. Oktober, 10.00 bis 12.00 Uhr

WALDLAND öffnet am 17. Oktober die Türen der hauseigenen Fischzuchthalle. Besucher erhalten durch Waldland-Experten Einblicke in die Zucht der WALDLAND Edelwelse und die Kreislaufanlage. Individuelle Führungen (gegen Voranmeldung) sowie Kostproben werden angeboten.
Spezialitätengeschäft und Leinenhaus sind von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

Wer | Wo

WALDLAND, Oberwaltenreith 10, 3533 Friedersbach

Anmeldung

Für Führungen Anmeldung bis 16. Oktober, E-Mail: shop[at]waldland.at,
Tel. 02826/7443-400

Gefördert aus

Europäischer Meeres- und Fischereifonds