EICHEN SETZEN – ZEICHEN SETZEN

Foto: proHolz Steiermark / Lunghammer

Warum ist eine nachhaltige Waldbewirtschaftung für den Klimaschutz so wichtig? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen des EU-kofinanzierten Projekts „(Z)Eichen setzen“ beantwortet. Auf spielerische Art und Weise wird bereits den Jüngsten vor Augen geführt, was den Wald für das Klima so besonders macht. Rund 60.000 Bäume haben Kinder im Zuge des Projekts bereits in steirischen Wäldern gepflanzt, wobei es auch um die Bewusstseinsbildung geht – denn: Wer einen Wald langfristig erhalten möchte, muss ihn auch pflegen.

Was | Wann

Fr, 25. September, 10.00 bis 12.00 Uhr

Hands-On-Aktion mit Schülerinnen und Schülern der Volksschule Lannach sowie weiteren am Thema „klima-fitter Wald“ Interessierten:

Gemeinsam werden im Gemeindewald von Lannach junge Bäume mit dem Ziel gepflanzt, um die Bewusstseinsbildung und den Wissensaufbau insbesondere bei der nächsten (Holz)Generation zu fördern.

Wer

proHolz Steiermark - Verband der steirischen Holz- und Forstwirtschaft

Wo

Treffpunkt: Volksschule Lannach, Schulgasse 8, 8502 Lannach

Anmeldung

nicht erforderlich

Gefördert aus

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes